Sind die Produktbilder in Ihrem Onlineshop abmahnsicher?

Gute Produktbilder sind das A und O eines jeden Onlineshops. Sie helfen den Kunden sehen, was sie kaufen und bieten die Möglichkeit, sich schon vor dem Kauf mit dem Produkt vertraut zu machen. Doch können Bilder auch zu einem Problem werden? Ja, denn neben AGB, DSGVO und Widerrufsbelehrung ist das hier auch der Fall. Bei Abweichungen von Produkt zum Foto steht immer die Möglichkeit einer Abmahnung mit Strafzahlung im Raum.

Daten für den Email Newsletter erheben

Wer Abmahnungen vermeiden möchte, der sollte sich vor dem Versand eines Newsletters mit den rechtlichen Rahmenbedingungen befassen. Dazu gehört auch E-Mail Daten richtig zu sammeln. Denn: Diese können nicht einfach irgendwo hergenommen werden. Die DSGVO regelt, dass Empfänger von Newslettern dem Empfang ausdrücklich zugestimmt haben müssen. Dies geht nur über so sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Auch andere Gesetze spielen eine wichtige Rolle.

Wichtige Schritte für einen rechtssicheren Onlineshop – Teil 1

Ein Onlineshop ist eine der besten Möglichkeiten, in schwierigen Zeiten weiterhin verkaufen zu können. Dabei gibt es einige rechtliche Dinge zu beachten. Ein rechtssicherer Onlineshop ist die Grundlage für jedes Unternehmen.

Im ersten Teil schauen wir uns drei wichtige Bereiche an: das Impressum, die Datenschutzerklärung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Ihre neue Homepage mit maßgeschneidertem Design

Sie möchten eine große Internetpräsenz mit individueller Gestaltung? Sie möchten keinen Programmieraufwand? Dann ist eine Homepage von KLARA genau das richtige. Individuelle Lösungen ohne versteckte Kosten. Wir erstellen Ihnen eine Homepage mit unbegrenzt vielen Unterseiten. Mit maßgeschneidertem individuellem Design, das auch auf Smartphones gut aussieht. HTTPS- und DSGVO-konform, suchmaschinenoptimiert und wir bauen auf Wunsch auch Ihre alten Texte und Bilder ein.