DGSVO - die neue Datenschutz- grundverordnung = KLARA Software

DGSVO - die neue Datenschutz- grundverordnung

Welche Folgen hat die neue Datenschutzgrundverordnung für Sie? Was müssen Sie tun?

Am 25. Mai tritt in der gesamten Europäische Union die neue Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) in Kraft. Ziel ist es, den Datenschutz und die Rechte der Internetkunden zu stärken und den freien Datenverkehr im europäischen Binnenmarkt zu sichern. Die DGSVO hat erhebliche Konsequenzen für alle, die auf irgendeine Art Leistungen im Internet anbieten, also auf praktisch alle Gewerbe und auch private Anbieter, die in irgendeiner Weise personenbezogene Daten der Nutzer verarbeiten.

Unternehmen, die gegen ie DGSVO verstoßen, riskieren hohe Strafen. Man kann sicher sein, dass die bekannten Abmahnanwälte schon bereit stehen.

Es gibt viel zu tun, einige Punkte:

  • Ihre Website sollte verschlüsselt sein (das sollte sie mittlerweile ohnehin, lesen Sie auch dort nach)
  • Haben Sie Formulare auf Ihrer Website, die Daten der Nutzer erfassen? Diese müssen DGSVO-konform sein, klar zwischen Pflichtfelder (wo Sie begründen, warum Sie die entsprechenden Daten der Kunden benötigen) und optionalen Feldern unterscheiden.
  • Ihre Datenschutzerklärung muss der DGSVO entsprechen.
  • Auch Verbindungen zu Facebook und anderen sozialen Medien wie auch eingebettete Videos müssen angepasst werden.
  • Wenn Sie personenbezogene Daten an Dritte weitergeben (das gilt auch, wenn Sie E-Mail- oder Terminplanungen über Ihren Webhoster verarbeiten) müssen Sie mit Diesem eine dementsprechende Vereinbarung abschließen.
  • Wenn Ihre Seite Cookies bei Ihren Kunden setzt: besondere Vorsicht

Und noch so einiges mehr. Wenn Ihnen nun der Kopf schwirrt: keine Sorge. Wir unterstützen Sie bei der Umstellung Ihrer Seite.

KLARA Software übernimmt die notwendigen Arbeiten. Fragen Sie nach Herrn Jendreck oder Herrn Falz.
Telefon: 030 526 988 50 - Mail: info@klarasoftware.de