So erstellen Sie einen Newsletter, der wirklich gelesen wird

Newsletter sind die häufigsten E-Mails, die Unternehmen verschicken. Diese versorgen Leser, die sich für diesen angemeldet haben, mit interessanten Inhalten, Ankündigungen und Werbeaktionen. So wird Ihr Zielpublikum auf dem Laufenden gehalten und Kunden hgewonnen.

Und das ist leichter, als Sie vielleicht denken! Deshalb möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie einen E-Mail-Newsletter erstellen, den Ihre Kunden gerne lesen.

Auf diese 6 Dinge sollten Sie bei der Auswahl Ihres Firmenkredits achten

Unternehmen können mit einem Firmenkredit vieles finanzieren. Etwa, wenn es um Investitionen geht, aber etwas Eigenkapital fehlt, kann ein Firmenkredit aushelfen. Geplante Anschaffungen können im Voraus finanziert werden und sind eine gute Möglichkeit, Ihr Unternehmen vorwärtszubringen. Bevor Sie einen solchen Kredit abschließen, sollten Sie sich immer informieren, was genau der Inhalt des Vertrags ist. Die Konditionen des Vertrags sowie Summe und Laufzeit ergeben sich individuell nach dem Unternehmen und dem Kapitalbedarf. Doch es gibt weitere Faktoren. Genaues Hinschauen verhindert, dass Sie später böse Überraschungen vorfinden.

5 Faktoren für eine erfolgreiche Webseite in 2022

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Und Unternehmer müssen sich überlegen, wohin sich das Geschäft im nächsten Jahr bewegen soll. Der beste Weg, um ein Unternehmen online nach vorne zu bringen, ist immer noch eine eigene Website. Ganz egal, ob Sie schon eine besitzen und diese überarbeiten wollen oder ob Sie mit Ihrem Onlineauftritt noch ganz am Anfang stehen – zu wissen, welche Dinge zu den Erfolgsfaktoren zählen, ist enorm wichtig.

Individuelles Webdesign

Bevor Sie mit einer neuen Website online gehen, müssen einige Dinge überlegt und geregelt werden. Eine Entscheidung, die getroffen werden muss, ist die Frage danach, ob Sie ein individuelles Webdesign verwenden möchten oder sich einer Vorlage bedienen. Eine solche Vorlage, in der Regel aus sogenannten Website-Baukästen, wird von vielen Unternehmen genutzt. Nur der Inhalt wird entsprechend ausgetauscht. Die Entscheidung spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg der Website. Denn das Webdesign bestimmt nicht nur das Aussehen, sondern am Ende auch das gesamte Nutzererlebnis. Wenn immer es möglich ist, dann sollten Sie auf ein individuelles Webdesign zurückgreifen. Hier sind 4 Gründe, warum dies für echten Erfolg notwendig ist.

Marketingtrends für das Jahr 2021

Das Interesse an Onlinemarketing-Trends und Innovationen im Bereich Marketing steigt, je näher der Jahreswechsel kommt. Und das zu Recht: wer diese Dinge im neuen Jahr nutzen möchte, muss schon früher anfangen zu planen. Wir haben uns einige Trends angeschaut, die Unternehmen helfen können, neue Wege zu gehen und ihre Möglichkeiten zu nutzen. Denn um morgen erfolgreich zu sein, müssen schon heute Veränderungen getätigt werden. Hier sind sieben Marketingtrends für das Jahr 2021.

CSS – die Designsprache im Internet

CSS wird verwendet, um einer Webseite ihr Aussehen zu geben. Dabei ist ein HTML-Dokument die Grundlage. Durch die Verknüpfung mit einem CSS-Dokument kann das Design festgelegt werden. Hierzu gehört zum Beispiel Schriftarten, Farben und das Layout. Das bedeutet: Inhalt und Stilangaben sind strikt getrennt.

Im HTML-Teil steht der Inhalt der Seite, d.h. Text und Bilder. In dem dazugehörigen CSS-Dokument kannst Du dann die Schriftart, Schriftfarbe, die Ausrichtung und vieles mehr festlegen.