Stark durch Corona
Stark durch Corona

Stark durch Corona

Eigenschaften, die Unternehmen jetzt brauchen

Es ist nicht zu übersehen, dass Unternehmen in Zeiten von Covid-19 auf die eine oder andere Weise unter den Einschränkungen durch Corona zu kämpfen haben. Doch trotz aller Schwierigkeiten gibt es viele Firmen, welche die Krise bisher meistern konnten. Was macht diese Unternehmen so erfolgreich? Und warum können diese Firmen trotz Corona so stark bleiben? Der Wirtschaftsdachverband „Economiesuisse“ hat sich genauer mit standhaften Firmen beschäftigt und Eigenschaften definiert die Unternehmen brauchen, um die Krise zu überstehen.

Eigenschaften, die zum Erfolg führen – Vier wichtige Faktoren

1. Persönliche Beziehungen zu Kunden führen

Persönliche Beziehungen zu Kunden bauen Vertrauen auf und helfen besonders in Krisenzeiten. Firmen sind in Zeiten voller Schwierigkeiten nicht einfach nur ein Unternehmen. Sie werden zu Anbietern von Lösungen, mit dem Ziel, das Leben der Kunden besser zu machen. Der persönliche Kontakt hilft dabei, Angebote zu kommunizieren. Auch die Beziehung und das Vernetzen mit anderen Firmen ist in diesen Zeiten sehr wichtig.

2. Auf nachhaltige Strategien setzen

Krisenstarke Unternehmen setzen nicht auf eine kurzfristige Optimierung ihres Gewinns. Stattdessen setzen sie auf Nachhaltigkeit und Flexibilität. Entscheidungsprozesse müssen schnell umgesetzt werden. Das Anlegen von Geldern für Krisenzeiten machen diese Unternehmen zusätzlich stark.

3. Nicht nur einer von vielen sein

Unternehmen müssen ihren Kunden jetzt mehr denn je etwas Einzigartiges bieten. Wer als Firma für den Kunden austauschbar ist, der hat schon im Voraus verloren. Mit kreativen Einfällen ist es auch stark betroffenen Branchen möglich, weiterhin Kunden anzulocken. Innovationen, Erlebnisse und praktische Dienstleistungen sind jetzt gefragt.

4. Starke Führungskräfte 

Erfolgreiche Unternehmen sind durch eine Sache geprägt, welche sie gemeinsam haben: starke Führungspersönlichkeiten, die nicht einfach nur den Chef spielen, sondern eine optimistische Haltung und Ruhe in Krisenzeiten bewahren. Sie bringen sich selbst aktiv und nah an ihren Mitarbeitern ein, geben ihren Angestellten das Gefühl, dass ihr Job sicher ist und arbeitet selbst mit an der Produktion oder der Entwicklung neuer Dienstleistungen. Gleichzeitig geben sie klare sowie strukturierte Anweisungen.