Schnell zum eigenen Unternehmenskonto auf Instagram

Schnell zum eigenen Unternehmenskonto auf Instagram

Auf Instagram durchstarten? Das geht leicht. Wir zeigen, wie ein Unternehmenskonto auf Instagram angelegt werden kann


Jeden Monat nutzen eine Milliarde Menschen die Social Media Plattform Instagram. Seit der Gründung hat sich die Plattform zu etwas entwickelt, das von Menschen genutzt wird um Fotos und Videos zu anzusehen, zu teilen und mit anderen in Kontakt zu treten. Aber nicht nur für private Nutzer sind in dem Netzwerk unterwegs. Auch Unternehmen können von den Angeboten des sozialen Netzwerks profitieren. Dazu gehört ein kostenloses Unternehmenskonto und interessante Funktionen zur Analyse der Zielgruppe.

Es gibt zwei Dinge, die getan werden müssen, um ein Unternehmenskonto anzulegen. Der erste Schritt ist dabei, ein persönliches Konto zu eröffnen.

Ein persönliches Konto auf Instagram erstellen

Ein persönliches Konto auf Instagram zu eröffnen ist kostenlos und ist schnell erledigt. Es ist auch der erste Schritt zu einem Unternehmenskonto, denn dieses kann nur erstellt werden, wenn ein privates Konto vorliegt. Sobald Sie dieses eingerichtet haben, kann ein Unternehmensprofil erstellt werden.

Laden Sie die Instagram App aus App Store oder Google Play Store herunter. Alternativ kann dies auch am PC erfolgen. Um allerdings auf Instagram posten zu können, muss die App benutzt werden, daher lohnt es sich, direkt in dieser zu starten. Dann klicken Sie auf “Registrieren”. Hier kann sich dann mit einem Facebookkonto, einer E-Mail oder einer Telefonnummer angemeldet werden.

Für Unternehmen ist es am einfachsten, sich hier mit Facebook einzuloggen. Denn im späteren Verlauf muss dieses Konto sowie angegeben werden, um ein Unternehmenskonto zu erstellen. Sollte Ihr Unternehmen noch nicht auf Facebook vertreten sein, dann wird es jetzt Zeit dafür. Im Anschluss legen Sie einen Benutzernamen fest. Dieser kann zwar jederzeit geändert werden, sollte aber schon zu Beginn gut überlegt sein und das Unternehmen widerspiegeln. Im Anschluss erscheint auf dem Bildschirm “Willkommen bei Instagram”: Damit ist die Registrierung für ein privates Konto abgeschlossen.

Ein Geschäftskonto erstellen

Mit einem Unternehmenskonto erhalten Sie viele Informationen über die Nutzer Ihrer Seite und Statistiken zu Ihren Beiträgen. Außerdem erhalten Sie zusätzliche Funktionen, die Sie mit einem privaten Konto nicht erhalten.

Falls Sie sich nicht zu Beginn schon mit Facebook angemeldet werden, müssen Sie nun in den Einstellungen dieses mit Instagram verbinden. Nachdem dies erledigt ist, können Sie ein Unternehmenskonto erstellen. Sie haben hier die Möglichkeit auszuwählen, ob es sich bei Ihrem Konto um ein Unternehmen oder einen Creatoraccount handelt. Letzteres ist für Menschen gedacht, die Inhalte erstellen und damit Einnahmen erzielen. Entsprechend der Auswahl werden Kategorien vorgeschlagen, in die Sie Ihr Unternehmen einordnen können. Diese Kategorie sollte gut ausgewählt werden, denn sie wird auf Ihrem Konto unter dem Zugangsnamen sichtbar sein.

Nun müssen Sie nur noch eine Geschäftsadresse sowie eine Telefonnummer angeben. So haben Nutzer und Kunden auf Instagram die Möglichkeit, schnell mit Ihnen in Kontakt zu treten. Damit ist die Erstellung eines Unternehmenskontos schon abgeschlossen.

 

Adresse:

Emanuelstraße 6
10317 Berlin

+49 30 - 5269 8850