Tschechische Programmierer sind kreativ. Minister stürzt.

Tschechische Programmierer sind kreativ. Minister stürzt.

Programmierer helfen der Regierung mit einem Online-Shop.


 

 Protest gegen zu hohe Staatsausgaben mal anders: die tschechische Regierung für möchte eine neues System für ihre Autobahnvignetten, also Autoaufkleber die zur Nutzung der tschechischen Autobahnen und Schnellstraßen berechtigen, einführen. Zum Verkauf dieser Vignetten wollte die Regierung ein Unternehmen beauftragen, das eine Plattform entwickeln wollte. Umgerechnet 16 Millionen Euro sollte allein diese Vergabe kosten. Dies wurde in der Öffentlichkeit sehr kritisch gesehen. Dem Verkehrsminister kostete es letztlich seinen Job.

Auch Programmierer hatten gegen dieses Verfahren protestiert und zwar auf ganz kreative Art und Weise. Im Januar wurde ein Programmierwettbewerb gestartet, dabei wurde der Regierung unter die Arme gegriffen und ein Onlineshop erstellt.Die rund einhundert Teilnehmer des Wettbewerbs setzten sich zusammen und programmierten innerhalb von zwei Tagen den Shops.

Der Onlineshop wurde dem Verkehrsministerium übergeben - natürlich kostenlos. Er war zuvor auch schon zur Probe mit dem Titel “Faire Vignette” online erreichbar. Damit haben die Teilnehmer des Wettbewerbs eine einzigartige und kreative Protestaktion gestartet. Falls die Regierung eine Rechnung fordert, dann wollen die Organisatoren diese Rechnung natürlich mit einer großen Null kennzeichnen.

 

 

 

 


Adresse:

Emanuelstraße 6
10317 Berlin

+49 30 - 5269 8850