Websites im Handumdrehen erstellen: Vorteile eines Content Management Systems

Websites im Handumdrehen erstellen: Vorteile eines Content Management Systems


Du musst kein Code-Profi sein, um deine eigene Webseite zu erstellen. Der größte Vorteil eines Content Management Systems ist, dass zum Bedienen dieses Systems keine Programmierkenntnisse erforderlich sind. Dies fördert die einfache Erstellung und Bearbeitung von Inhalten. Inhalte können schnell aktualisiert werden und du versorgst deine Besucher ganz unkompliziert mit neuen Inhalten. Du verwaltest deine Website also im besten Fall eigenhändig und wirst selbst zum Profi. Bei einem guten CMS werden Templates zur Verfügung gestellt mit denen eine neue Webseite schnell erstellt ist. Plugins helfen, verschiedene Aufgaben auszuführen.

Für dein Team ist ein CMS eine gute Sache. Die problemlose Zusammenarbeit (Autor lädt zum Beispiel selbständig Texte hoch) mehrerer Personen in einem System funktioniert meist reibungslos. Dies ist bei einer von Hand gecodeten Website meist nicht so einfach zu realisieren. Durch ein solches System können Zugangsrechte auf das CMS verwaltet werden. Jeder Mitarbeiter bekommt Zugriff auf die Dinge, die er braucht und nicht mehr.

Solltest du ein Content Management System verwenden, welches nicht so populär ist hast du einen weiteren Vorteil. Da weniger bekannte CMS weniger Webseiten verwalten, konzentrieren sich Hacker zumeist auf die bekannten Systeme. Somit kannst du mit der Nutzung eines weniger populären CMS die Sicherheit deiner Website verbessern.

Adresse:

Emanuelstraße 6
10317 Berlin

+49 30 - 5269 8850