Darum brauchen auch Kleinunternehmer eine Webseite
Darum brauchen auch Kleinunternehmer eine Webseite

Darum brauchen auch Kleinunternehmer eine Webseite

Diese 5 Unternehmen können nicht auf eine eigene Webseite verzichten

Wer seine Reichweite verbessern und neue Kunden erreichen möchte, der sollte ernsthaft über eine eigene Homepage nachdenken. Dies gilt auch für Kleinunternehmen. Sie als Kleinunternehmer denken, eine Website wäre für Sie nicht relevant? Doch, sie ist es. Eine Website ist für jedes Unternehmen nützlich und wertvoll. 36 % aller Kunden kleiner Unternehmen benutzen heutzutage die Suche im Internet, um auf Firmen aufmerksam zu werden. Und trotzdem benutzt fast die Hälfte dieser Unternehmen in Deutschland keine eigene Website. Hier sind 5 Beispiele für Kleinunternehmen, die nicht auf eine eigene Website verzichten sollten.

1. Ärzte und Zahnärzte

Sie haben eine Arzt- oder Zahnarztpraxis? Heutzutage ist die Auswahl in der Regel so groß, dass sich ein Patient vorher im Internet über verschiedene Praxen informiert. Wer nicht gefunden wird, der fällt aus der Auswahl schlichtweg raus. Eine kleine Homepage mit einem freundlichen und netten Auftreten kann andererseits dazu führen, dass sich Menschen gerne bei Ihnen einfinden. Über Programme wie Doctolib können sich Patienten auf Ihrer Homepage direkt bei Ihnen anmelden.

2. Elektriker und Handwerker

Sie arbeiten im Handwerksbereich und haben ihr Unternehmen in sogenannte Branchenbücher und andere Verzeichnisse eingetragen. Das ist auch gut so. Doch eine eigene Website bietet Ihnen viel mehr Möglichkeiten. Handwerk ist oft Vertrauenssache. Mit einer gepflegten Homepage zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie vertrauenswürdig sind. Viele Aufträge können verloren gehen, wenn sich ein potentieller Kunde nicht ausreichend über Ihr Unternehmen informieren kann.

3. Gärtnerei und Gartenservice

Sie betreiben einen Gartenbetrieb? Die Branche nutzt oft andere Wege, um an ihre Kunden zu kommen. Dazu gehören zum Beispiel Werbeschilder oder Flyer. Doch diese funktionieren am besten, wenn sie den Leser auf eine Website bringen. Eine eigene Homepage bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten online zu präsentieren (zum Beispiel durch Fotos Ihrer Arbeit) und potentiellen Kunden direkt eine Übersicht über Ihre Dienstleistungen zu geben.

4. Kfz-Werkstätten

Auch als kleiner Automobilbetrieb, der sich um die Reparatur und Pflege von Fahrzeugen kümmert, profitieren Sie von einer Website. Ähnlich wie beim Handwerk wollen die Menschen wissen, wo sie ihr Auto lassen. Vor allem aber wollen sie sich vorher informieren, was diverse Dienstleistungen ungefähr kosten würden und was das Unternehmen überhaupt anbietet. Eine kleine Website ist daher ideal, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu stärken.

5. Textilreinigung

Während es früher so war, dass Reinigungsunternehmen vor allem auf Laufkunden angewiesen waren, so ist dies heute anderes. Während es früher auch eher nur eine Reinigung im Ort gab ist die Konkurrenz mittlerweile so groß, dass Sie nicht mehr um einen Internetauftritt drumherum kommen.

Das sind nur fünf Beispiele. Wenn Ihre Branche nicht dabei ist: Es wird für Sie ähnliche Gründe geben. Außerdem: ein guter Internetauftritt kann auch gute Bewertungen bringen und damit Sie interessant für neue Kunden machen.

KLARA, hast Du Lust auf ein neues Projekt?


Lass uns reden:

Buche einen kostenlosen Beratungstermin