So machen Sie Ihren Blog erfolgreich

Digitales Marketing ist wirkungsvoll, gar keine Frage. Sie müssen online präsent sein, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies kann in vielen Formen geschehen: eine eigene Website, Präsenz in sozialen Netzwerken, Branchenbüchern oder durch das Schalten von Werbeanzeigen. Eine dabei oft übersehene Methode ist das Bloggen. Halten Sie Blogs auch für veraltet? Überlegen Sie einmal wo Sie sich bei Problemen als ersten hinwenden. Sehr wahrscheinlich an Google oder? Alle Informationen, die Sie dort finden und die für Ihr Problem hilfreich sind, stehen in der Regel auf einem solchen Blog. Bloggen ist also nicht nur das Teilen von Reiseerfahrungen, Rezepten und Co. sondern wirklich eine sinnvolle Anlaufstelle für Ihre Kunden und Neukunden. Ein Blog kann stark dazu beitragen, neue Menschen auf Ihre Website (oder Ihre sozialen Netzwerke) zu ziehen. Doch wie können Sie einen solchen Blog erfolgreich machen?

Die Grundpfeiler eines guten Blogs

Hier sind ein paar Dinge, die Ihnen den Einstieg ins „bloggen“ erleichtern können:

1. Schaffen Sie Mehrwert für Ihre Leser

Versuchen Sie mit Ihrem geschriebenen Artikel immer, eine Lösung für ein Problem zu bieten. Schreiben Sie Ihre Texte für eine Suchanfrage bei Google und fragen Sie sich, was Ihre Leser von Ihrem Artikel haben. Suchen Sie spezifische Schlüsselwörter, die mit den Inhalten in Ihrem Blog übereinstimmen und lassen Sie diese in den Text einfließen. So wird Ihr Beitrag bei Google für Suchende angezeigt und bringt so Menschen auf Ihre Seite.

2. Wählen Sie die Themen dem Interesse der Leser entsprechend

Wählen Sie Themen aus, die in Ihrer Branche relevant sind und bei denen Sie Ihr Expertenwissen zeigen können. Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen sind, dass mit Holz arbeitet, dann können Sie etwas über die Beschaffenheit, die Einsatzmöglichkeiten, die Pflege und die Arbeit mit Holz im Allgemeinen schreiben. Für fast jede Branche gibt es unbegrenzt viele Dinge, über die Sie schreiben können. Fragen Sie sich immer, woran die Menschen aus Ihrer speziellen Branche interessiert sind und erstellen Sie die Blogartikel demnach.

3. Veröffentlichen Sie Beiträge regelmäßig

Wenn ein Leser erst mal erkannt hat, das Ihr Blog nützlich ist, dann werden Sie immer mehr wollen. Veröffentlichen Sie daher Ihre Texte nicht nur einfach auf Ihrer Website, sondern auch über soziale Medien und einen Newsletter. Sie können Ihre Kunden dazu animieren, sich für diesen anzumelden und haben auf diesem Weg auch direkten Zugang zu Ihren Lesern. Schaffen Sie sich selbst eine Routine. So wissen Ihre Leser, dass es sich lohnt Ihren Blog zu abonnieren oder Ihrer Social Media Seite zu folgen.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert